Laptop Stand

Laptop Stand

Facebook
Twitter
Pinterest

Heutzutage findet man in so gut wie jedem Haushalt zumindest einen Laptop oder ein Tablet und so gesehen gibt es kaum eine bessere Möglichkeit Individualität und Kreativität zu zeigen, als mit einem eigens kreierten Laptop Ständer. Dieses Projekt ist für jeden DIY Liebhaber sehr leicht umzusetzen.

Es empfiehlt sich die Holzplatten nach dem Zusammenkleben über Nacht trocknen zu lassen, da der Trocknungsprozess einige Stunden in Anspruch nehmen kann. Das Zuschneiden der Holzbretter, das Schnitzen, das Schleifen und das Ölen benötigt hingegen weniger Zeit. Dieses Projekt ist für alle geeignet die einen schnellen Erfolg sehen möchten.

Bauholz ist nicht immer schnell verfügbar, aber es gibt unzählige Alternativen. Du findest Holzbretter grundsätzlich in jedem Baumarkt, kannst aber genauso gut alte Holzdielen oder anderes recyceltes Holz verwenden.

Find deine Inspiration

Wähle dein ganz eigenes Design oder benutze einfach unser Modell.

Holzbretter zuschneiden

Schneide die Holzbretter in die gewünschte Tiefe deines Ständers.

Wir haben 2 Holzbretter verwendet(240mm Länge und 120mm Breite) – schneide diese in 300mm lange Rechtecke.

Sollten Teile des Holzbrettes verzogen sein (wie dies bei uns der Fall war) verwende diese Rechtecke NICHT für die weitere Bearbeitung.

Kleben

Trage den Kleber auf beiden Seiten auf und streiche anschließend mit einem Schaber gleichmäßig über die gesamte Fläche. Wiederhole diesen Vorgang nun bei jedem Stück bis du die gewünschte Breite deines Ständers erreicht hast.

Lege beispielsweise Backpapier unter, damit das Werk nicht auf der Werkbank haften bleibt.

Festklemmen

Wir haben Schraubzwingen verwendet. Wichtig ist, dass du hierbei darauf achtest, dass die Klemmen groß genug sind um alle mit Klebstoff bearbeiteten Teile zusammenzuhalten und deine gewünschte Breite für den Laptop Ständer ergibt. Achte beim Anbringen der Klemmen darauf sie stufenweise und mit gleichmäßigem Druck zu befestigen, sodass sie unter gleichmäßigem Druck zusammengehalten werden. Wir haben PVA Kleber für den Innen- und Außenbereich verwendet. Die Trocknungszeit beträgt mindestens 24 Stunden.

Mach dir keine Gedanken, wenn Kleber an der seite herausquillt. Du kannst den Kleber am Ende einfach wegschleifen.

24 Stunden warten

Schneide das Seitenprofil deines gewählten Designs aus und skizziere es auf die Seite an welcher das Holz zusammengeleimt ist.

Klemmen und fräsen

Mit der TURBO Plane Frässcheibe kannst du nun vorsichtig die Rundungen fräsen. Starte mit der Unterseite deines Holzblocks bis du zu der Außenlinie des Seitenprofils an den Rändern kommst. Arbeite dich von unten nach oben indem du dich mit der Turbo Plane von unten beginnend abwechselnd von links nach rechts Richtung oben arbeitest bis du eine glatte Oberfläche hast, welche in einer Ebene mit dem Seitenprofil ist.

Sobald du mit der groben Form der Unterseite zufrieden bist, kannst du mit der Oberseite beginnen. Drehe nun deinen Laptop Ständer um und gehe bei der Oberseite genauso vor wie bei der Unterseite. Das Design der Oberseite ist ein wenig anders, da es eine kleine Wölbung zur Stützung des Laptops oder Tablets hat. Behalte dies im Hinterkopf wenn du die Oberseite bearbeitest.

Schleifen

Sobald du mit der Form deines Laptops/Tablets Ständer bist, ist es Zeit für das Schleifen.
Wir haben ein 100mm Sanding Pad verwendet, aber du kannst grundsätzlich jede beliebige Art von Schleifpapier verwenden. Für den letzten Feinschliff haben wir auch noch den Contour Sander, welchen du auch durch Sandpapier mit Feinkörnung ersetzen könntest, verwendet, aber da wir die Werkzeuge haben, dachten wir können wir diesen Schritt dadurch vereinfachen. 

Ölen

Wenn du mit der Form deines Laptop Ständers zufrieden bist geht es im letzten Schritt an das Ölen.

Abhängig von der Oberfläche die du gerne hättest, kannst du das Holz nun mit Lack versiegeln, was es glänzen lässt, oder für den matten Look mit Wachs bearbeiten.

Facebook
Twitter
Pinterest

 

Leave a Comment

*Required fields Please validate the required fields

*

*