Sustainability and Values

Tim Sway

DER KÜNSTLER 

Tim Sway ist ein Künstler aus Connecticut, der ausschließlich mit wiederverwerteten und nachhaltigen Materialien arbeitet.

Nach einer mehr als 15-jährigen Karriere als Musiker hat sich Tim von der Musik zurückgezogen, um Kunst und Waren aus wiederverwerteten und nachhaltigen Materialien herzustellen - um "wertlose Dinge unbezahlbar zu machen.”

Aber die Herstellung von trendigen Couchtischen und Wandkunst aus Scheunenholz war ihm zu statisch. Seine Reise führte ihn zurück zur Musik, da er nun (hauptsächlich) Gitarren und Bässe aus "Müll" und ökologisch-ethischen Materialien herstellt.

"Gitarren sind das perfekte Ventil für meine Arbeit. Ich kann Müll in Kunst verwandeln, die in den Händen von Musikern weiterlebt und mehr Kunst schafft. Das ist wirklich ein positiver Weg", sagt Tim Sway.

Tim entwickelt weiterhin erfinderische und umweltbewusste Ansätze für den Gitarrenbau und das Geschäft damit, einschließlich des Baus eines solarbetriebenen Mikroladens und einer Bühne auf dem Rücksitz eines Lieferwagens und der Entwicklung anderer musikbezogener Produkte auf ethische und ökologische Weise.

Mehr unter YouTube.com/TimSway & www.NewPerspectivesMusic.com

One Pallet, One Bass Guitar (Nails & All!)

One Pallet, One Bass Guitar (Nails & All!)

DIY Upright Bass Made From

DIY Upright Bass Made From "Trash"

Power Carve a Marimba (Grille for my Truck)

Power Carve a Marimba (Grille for my Truck)

DIE FRAGEN

Wie bist du zum Bearbeiten und Formen von Holz gekommen?

Als junger Musiker habe ich immer an den Instrumenten herumgeschraubt und sie modifiziert, um meinen eigenen Sound und Stil zu finden. Ich war nie zufrieden mit den Instrumenten, wie sie "von der Stange" kamen. Das führte dazu, dass ich lernte, mit Werkzeugen umzugehen, um schließlich meine eigenen zu bauen.

Was inspiriert Dich für Deine Projekte?

Die Materialien sind oft die erste Inspiration. Als Upcycler bin ich begeistert von kreativen Lösungen, die sich aus Einschränkungen ergeben. Anstatt also wiederverwertete Materialien zu finden, die zu meiner Idee passen, muss ich meine Idee häufig an die vorhandenen wiederverwerteten Materialien anpassen. 

Was hat Dich dazu bewogen, Power Carving als Handwerk zu lernen / einzusetzen?

Da ich mich der Holzbearbeitung von der Seite der Kunst (Musik) und nicht von der Seite des Handels/Handwerks nähere, habe ich mich auf meiner Reise sehr schnell in das Powercarving verliebt. Es ist ein schneller und effizienter Weg, um Formen herzustellen, die nicht gerade sind - ein großer Teil meiner Arbeit. Bevor ich Gitarren gebaut habe, habe ich meine Fähigkeiten an Baumstämmen und Baumstümpfen verfeinert, um relativ einfache, totemartige Gesichter herzustellen.

Welches ARBORTECH Tool nutzt du am liebsten und warum?

Ich mag die kleineren Schnitzwerkzeuge und Meißel wirklich sehr, aber mir fehlt ehrlich gesagt die nötige Übungszeit, um gute Fähigkeiten mit ihnen zu entwickeln. Die TURBOPlane ist jedoch eine großartige, einfache Möglichkeit, meiner Gitarre schnelle Reliefs und 3D-Formen per Hand hinzuzufügen, anstatt mit meinem computergesteuerten Cutter. Das wird häufig benutzt.

Wie hat sich das Power Carving auf Deine Kunst / Leidenschaft / Lebensweise ausgewirkt?

Bei so vielen Holzbearbeitungswerkzeugen geht es um gerade Linien und bei den anderen um 2-dimensionale gebogene Linien. Sich von diesen Zwängen zu befreien, hilft mir, den Kopf frei zu bekommen.

Welchen Rat würdest Du Leuten geben, die mit dem Gedanken spielen, ins Power Carving einzusteigen?

Do it.

   

We use cookies and other technologies to personalise your experience and provide optimal website functionality. By using our website you agree to the use of cookies in accordance with our Privacy Policy and Terms and Conditions.
ALLOW COOKIES